NKM: Spezielle Themen und besondere Formate

Neben der Dauerausstellung wurden zwischen 1988 und 2015 in über 28 größeren und kleineren Ausstellungen aktuelle regionale und internationale Themen des Umweltschutzes, der Umweltbildung, Neues aus Wissenschaft und Forschung oder auch wissenschaftlich-Humoristisches und Künstlerisches gezeigt.

Zahlreiche internationale Symposien, Tagungen und die enge Zusammenarbeit im Netzwerk net-natuur-cultuur, in dem überregional Museen und Einrichtungen im Bereich Umweltbildung verknüpft sind, bereichern die museale Vermittlungsarbeit.

Die Pädagogik des Museums leistet neben Sonderaktionen, gebuchten Führungen, Kindergeburtstagen und aufwendigen Spezialveranstaltungen mit jährlich bis zu 60 Formaten im Museum, im angrenzenden Schlosspark, sowie am nahegelegenen Rhein engagiert den Bildungsauftrag des Hauses und bringt den Besuchern die vielfältigen Themen näher. Bereits 1997 wurde das Naturkundemuseum als ‚außerschulischer Lernort‘ propagiert und führte viele Sonderaktionen mit NABU und Greenpeace, aber auch lokal engagierten Umweltschützern durch.

In den kommenden Jahren soll die Thematik des Hauses auf den aktuellen Stand gebracht werden, wobei die Kernthematik - die Umweltbildung mit starkem Regionalbezug - aufrechterhalten wird. Ergänzend werden aktuelle Forschungsergebnisse und alternative Lebens- und Ernährungsweisen beleuchtet.

 

 

Veranstaltungen im Naturkundemuseum

Zum Vogel des Jahres 2017 gekürt

Zum Vogel des Jahres 2017 gekürt

Die jungen Vogelfreunde können im Naturkundemuseum den Vogel des Jahres 2017 aus unmittelbarer Nähe betrachten. In seinem Versteck wartet er gerade auf geeignete Beute.

Er ist ein lautloser Jäger der Nacht und galt im alten Griechenland als Inbegriff der Weisheit. Während dieser Führung erhalten die Kinder Einblicke in die Lebenswelt des aktuellen Jahresvogels und können auch einige seiner Artgenossen entdecken. Ebenso werden weitere, in Vorjahren gekürte heimische Vögel vorgestellt.

Organisatorisches

Zum Vogel des Jahres 2017 gekürt
Führung für Kinder ab 6 Jahren

Datum: 20. Mai 2017
Uhrzeit: 15.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 5,00 €
Teilnehmerzahl: Max. 15 Personen

Treffpunkt: Museumskasse (westliches Torhaus)

Anmeldung erforderlich:
besucherservice@schloss-benrath.de | Tel. 0211.89 21903

01.01.

  • Zeitraum:
    01.01. | 01:00 Uhr

  • Kosten: ###CURRENTDATES_PRICE###

  • Kategorie: Kinder

  • Ort: Naturkundemuseum
    Benrather Schloßallee 100-106
    40597 Düsseldorf